Schwerpunkt  Hämatologie

Im Bereich der Hämatologie befassen wir uns sowohl mit gutartigen als auch mit bösartigen Blutkrankheiten. Sehr häufig müssen Ursachen für unklare Blutveränderungen gesucht werden. Oft stellt sich ein harmloser oder gut behandelbarer Grund für die Auffälligkeiten heraus, z.B.: vorübergehende Veränderungen bei einer Infektion, Eisenmangel, Vitaminmangel, etc..
Wenn eine bösartige Krankheit entdeckt wird, sind die weiteren Maßnahmen in erster Linie davon abhängig, wie aggressiv die Erkrankung ist. Oft ist über Jahre hinaus keine Behandlung erforderlich; wenn eine Chemotherapie (mit Tabletten oder als Infusion) notwendig ist, kann diese in den meisten Fällen ambulant in unserer Praxis durchgeführt werden.
Beispiele für häufig in unserer Praxis behandelte hämatologische Erkrankungen sind: chronisch lymphatische Leukämie (CLL), chronisch myeloische Leukämie (CML), Plasmozytom bzw. multiples Myelom, Lymphome, myelodysplastische Syndrome, myeloproliferative Syndrome.

HÄMATO-ONKOLOGISCHE SCHWERPUNKTPRAXIS BREMEN
Dr. Igelmann / Dr. Wietholt

Parkallee 41-45, 28209 Bremen
0421- 32 04 64
0421- 32 40 53
wietholt@bremer-onkologen.de
Notfall-Tel: 0176 24 99 85 48
Rezept-AB: 0421- 34 66 99 21